Wer will leckere Plätzchen backen …

 

Am 3. Dezember 2019 ist es wieder soweit gewesen. Die Freizeittutoren haben sich mit Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe in der Schulküche zum Backen getroffen. Sowohl die älteren als auch die jüngeren Schüler waren in vorweihnachtlicher Stimmung und freuten sich riesig auf diese Aktion. Begonnen hat alles mit dem Teig für die Butterplätzchen, der von der Bäckerei Glaab sehr günstig für die Schule zur Verfügung gestellt wurde. Dieser wurde zunächst von den fleißigen Schülerinnen und Schülern mit viel Liebe und Enthusiasmus ausgerollt und sodann mit verschiedenen Plätzchenformen ausgestochen. Die Freizeittutoren brachten die schönen „Rohlinge“ in den Ofen und beachteten meist die richtige Backzeit. Nachdem die wohl duftenden Köstlichkeiten ausgekühlt waren, bemühten sich die Backkünstler um ein ansehnliches Äußeres der Plätzchen. Sie wurden mit Zucker- oder Schokoladenglasur versehen und sodann mit bunten Streuseln und Puderzucker verziert. Während der ganzen Zubereitungszeit wurde natürlich auch kräftig genascht und fröhlich diskutiert und miteinander gelacht. Auch Vanillekipferl und Lebkuchen wurden an diesem Nachmittag zuhauf produziert. Hier wurde ganz besonders auf die Form der kleinen Leckerbissen geachtet. Gegen Ende des „Backevents“ freuten sich Schüler und Lehrer gleichermaßen über die Vielzahl an gelungenem Gebäck und der Geschmack von eigens hergestellten Plätzchen ist nicht zu übertreffen gewesen. Zum Schluss sahen alle Schülerinnen und Schüler es für eine Selbstverständlichkeit an, die Schulküche zusammen aufzuräumen und die Plätzchen gerecht unter allen Beteiligten aufzuteilen. Danach ging jeder mit seinen Köstlichkeiten nach Hause und konnte hier die Vorweihnachtszeit einläuten.

Silvia Beck-Andermann